NETZ für Selbstverwaltung und Selbstorganisation e.V.


Aktuelle Termine



 
Termine in Berlin


 
auf der Website des NETZ für Selbstverwaltung und Kooperation Berlin-Brandenburg e.V.
 
 
www.netz-bb.de 
strich
Mittwoch
16.03.20
19:00

16.03.20
Solidarisch Wirtschaften
NETZ NRW + NETZ Bundesverband
Allerweltshaus
Körnerstraße 77-79
50823 Köln
 
Diskussion über Ideen, Beispiele und Ambivalenzen in der Solidarischen Ökonomie mit Elisabeth Voß
 
 
Mehr Infos HIER 
strich
Dienstag
08.09.20
Sonntag
13.09.20
Das NETZ beim Solikon 2015Technische Universität Berlin (außer 8. Sept.)
Straße des 17. Juni 136
10623 Berlin
 
Das NETZ beteiligt sich an einigen Veranstaltungen des Kongresses in Berlin:

Di., 08.09.2015, 15:30-18:30h, Potsdam: Ausstellungsbesuch mit Elisabeth Voß
Lebensreform in Brandenburg 1890–1939 – Einfach. Natürlich. Leben, Potsdam, mit anschl. Gespräch: Mehr Infos

Do., 10.09., 14:00-15:30h: Regionalforum: Solidarisch wirtschaften in Berlin-Brandenburg und Brasilien
Referent*innen: Prof. Rosangela Alves de Oliveira (Professorin an der Föderalen Universität von Natal), Elisabeth Voß (Netz für Selbstverwaltung und Selbstorganisation), Frank Wesemann (Ökohof Waldgarten, Solidarische Landwirtschaft, Allmende-Projekt), Prof. Clarita Müller-Plantenberg, (Forum *SÖ, VFSÖ, Vernetzung Nordhessen, Brasilien). Moderation: Lisa Grossmann (Netzwerk Plurale Ökonomik). Mehr Infos

Do., 10.09., 16:00-17:30h, MA 644: Stadtteilbetriebe – nachhaltige Strukturen zur Bedürfnisbefriedigung auf lokaler Ebene!?
Referent: Hans-Gerd Nottenbohm. Er ist Ökonom und berät als Vorstand der innova eG genossenschaftliche Neugründungen. Mehr Infos

Do., 10.09., 16:00-17:30h, MA 649: Solidarische Ökonomie ≠ Solidarische Ökonomie
Veranstaltung der Rosa-Luxemburg-Stiftung mit Judith Dellheim (promovierte Ökonomin und Referentin für Solidarische Ökonomie), Birgit Daiber und Elisabeth Voß (Betriebswirtin, freiberufliche Publizistin, arbeitet seit vielen Jahren zum Thema).
Materialien zur Diskussion:
Judith Dellheim: Solidarische Ökonomie von Griechenland lernen
Elisabeth Voß: Thesenpapier: Solidarische Ökonomie?
Mehr Infos

Sa., 12.09., 11:00-12:30h, MA 642: "Weiblich wirtschaften"! Solidarisch?! Nachhaltig?!
Referentinnen: Pia Paust-Lassen (Vorstand Berlin 21 e. V., Gender- und Nachhaltigkeitsforschung), Madeleine Porr (Vorstand Berlin 21 e. V., nachhaltige Entwicklung unter Gendergesichtspunkten), Elisabeth Voß (Betriebswirtin, freiberufliche Publizistin, arbeitet seit vielen Jahren zum Thema). Mehr Infos

Sa., 12.09., 14:30-16:00h, MA 550: Solidarisch Wirtschaften – aber wie?
Vorstellung der Neuauflage des Wegweiser Solidarische Ökonomie "Anders Wirtschaften ist möglich! mit Elisabeth, Voß (Betriebswirtin und freiberufliche Publizistin in Berlin zu den Themen Solidarische Ökonomien, genossenschaftliche Unternehmungen, Hausprojekte und Selbstorganisation in Wirtschaft und Gesellschaft) und Waldemar Schindowski (AG SPAK Bücher). Mehr Infos

So., 13.09., 09:00-10:30h, MA 144: Solidarische Ökonomie – Eine Perspektive für Berlin
Gespräch mit Bola Olalowo, MdA (Wirtschaftspolitischer Sprecher für Innovations- und Technologiepolitik der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Abgeordnetenhaus von Berlin) und Impulsgeber*innen aus Berliner SÖ-Szene (u.a. Elisabeth Voß). Mehr Infos
 
 
Mathematik-Gebäude der Technischen Universität BerKongress-Website 
strich